Bleibt gesund!

NACHBARN

Liebe Nachbarn, Freunde und Mitglieder unseres Vereins,

auf Grund der Corona-Pandemie mussten wir leider alle aktuellen Veranstaltungen absagen. Beim Schreiben dieses Textes wissen wir noch nicht, wann unser Vereinsleben wieder normal laufen wird. ABER: Wir helfen Ihnen trotzdem, wenn Sie Unterstützung benötigen. Wir erledigen Einkäufe, kleine Botengänge und sind für Sie da, wenn Sie sich einsam fühlen. Melden Sie sich bei uns, die Kontaktdaten finden Sie im Kasten.

Trotz allem heute ein kurzer Rückblick:

In der letzten Ausgabe kündigten wir an, den Dezember nach dem Motto „Gemeinsam statt Einsam“ zu gestalten. Es wurde ein sehr gelungener Monat mit kleineren und größeren Ereignissen und dem durch die Mitglieder liebevoll hergerichteten, winterlich-weihnachtlichen Basar, der einige Spendengelder einbrachte. Den Höhepunkt des Dezembers bildete unsere große Weihnachtsfeier am 19. Dezember, an der 65 Mitglieder teilnahmen. Zu weihnachtlichen Leckereien gab es auch eine kulturelle Umrahmung, unter anderem aufgeführt durch die Kinder der Musikschule Fröhlich und Frau Heinze, welche mit uns gemeinsam Weihnachtslieder spielten und sangen und somit für eine besinnliche Atmosphäre sorgten. Auch der Weihnachtsmann mit reichlich Geschenken durfte nicht fehlen. Vielen Dank an dieser Stelle an die EWG für die Bereitstellung der Räume und insbesondere an Frau Tittel und Herrn Götze für die Unterstützung.

Hb 01.2020 Nhv (2)

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gab es auch am 24.12. und 31.12. Veranstaltungen, bei denen einsame Nachbarn und Mitglieder herzlich eingeladen waren, um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Am Heilig Abend herrschte eine ruhige, besinnliche Atmosphäre und die Dankbarkeit war sichtlich spürbar. Ein großer Dank geht an Familie Kunze, die uns mit ihren selbst hergestellten Produkten aus Honig für diese Veranstaltung kleine Geschenke sponserte. Auch die Silvesterfeier war ein großer Erfolg, obwohl wir bereits am Nachmittag ausgelassen feierten und das neue Jahr noch ein paar Stunden entfernt war. Auf Grund der positiven Resonanz werden wir auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungen planen.

Zu unserem traditionellen Neujahrsessen trafen fast alle wieder aufeinander. Diesmal gab es, mit Unterstützung der Lehrküche des SUFWs, Kaninchenkeule, Rotkohl und Klöße und natürlich einen leckeren Nachtisch. Im Februar fand unsere alljährliche Faschingsparty zum Motto „Zeitreise“ statt. So waren Rudi Carrell, Helga Hahnemann, Heino, die Herzbuben, Karel Gott mit Darinka und Nana Mouskouri zu Gast. Im März führten wir wie jedes Jahr unser traditionelles Heringsessen durch. Außerdem organisierten wir eine Frauentagveranstaltung, zu wir alle Frauen mit Sekt, Kaffee und Kuchen, einer Rose und einem heiteren Programm verwöhnten.

Optimistische Grüße aus dem Verein mit der Bitte: Bleiben Sie zu Hause und gesund! Wir freuen uns schon, Sie alle gesund und munter wieder zu sehen, auch wenn wir gerade noch nicht wissen, wann das sein wird.

Ihre Manja Schubert
NHV | Leutewitzer Ring 45, Tel. 4178996

Diesen Beitrag Teilen

Weitere Beiträge