Sozialbetreuung der EWG

Hilfe in schwierigen Situationen

Wir sind für Sie da, und helfen bei Herausforderungen und in schwierigen Situationen

In jedem Geschäftsbereich ist eine Sozialbetreuerin eingesetzt, die unseren Mitgliedern im Alter oder in schwierigen Situationen helfend zur Seite steht.
Für welche Fragen und Probleme können diese Sozialbetreuerinnen Ihre Ansprechpartner sein?

Probleme mit der Zahlung der Nutzungsgebühr

Ihr Arbeitgeber zahlt nicht pünktlich den Lohn oder die Bearbeitung Ihres Wohngeldantrages dauert zu lange, das sind leider alltägliche Probleme.

Sprechen Sie rechtzeitig mit uns.

Ratenzahlungsvereinbarungen oder auch der Umzug in eine preiswertere Wohnung sind möglich. Für weitere Hilfe haben wir gute Partner.

Angefangen bei der Bundesagentur für Arbeit (früher Arbeitsamt und Sozialamt) über Schuldnerberatungsstellen und gemeinnützige Vereine werden wir Sie bis zur Problemlösung begleiten.

Barrieren in der eigenen Wohnung

Speziell hier sprechen wir unsere älteren Mitglieder und deren Angehörige an.

Die Landeshauptstadt Dresden stellt Fördermittel für ältere Menschen ab 60 Jahre oder Menschen mit einer Behinderung bereit.

In diesem Fördertopf sind Gelder z. B. für Umbauten in Bädern (Duscheinbau), Entfernen von Barrieren (Türschwellen), Anbringen von Trittstufen an Balkonen.

Vielleicht ist das auch für Sie die Lösung, in Ihrer Wohnung bleiben zu können.

Wir beraten Sie dazu.

Nachbarschaftsstreit

Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, über die Sie sich ärgern oder über die Sie streiten. Ein Aufeinanderzugehen ist der richtige erste Weg.

Sollte Ihnen dieser jedoch versperrt werden, lassen Sie uns dies bitte wissen, wir kümmern uns darum.

Denn nicht nur Sie, sondern auch wir sind froh, wenn das Wohnumfeld stimmt.
Nicht gleich an Auszug denken, es gibt bestimmt eine Lösung.

Sanierungsmaßnahmen & Umzugsmanagement

Wie in der Vergangenheit werden wir auch in Zukunft die betroffenen Genossenschafter und Mieter allseitig unterstützen.

Frau Lehmann berät Sie gern zum geplanten Umfang der Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahme, zum möglichen Wohnungswechsel und hilft beim Suchen einer neuen Wohnung und bei der Organisation des Umzugs.

Ihre Ansprechpartner

Sozialbetreuung

Birgit Wagner

Sozialbetreuerin

0351 41 81 708
0351 41 81 88 708

Andrea Weigelt

Sozialbetreuerin

0351 41 81 734
0351 41 81 88 734

Umzugsmanagement

Katja Lehmann

Umzugsmanagement

0351 41 81 806
0351 41 81 88 806

NHV Dresden - der Nachbarschaftshilfeverein

Wohnen heißt, nicht nur ein Dach über dem Kopf zu haben, sondern auch Geborgenheit, nachbarschaftlicher Kontakt und gegenseitige Hilfe, genau so wie die Gewissheit, dass in schwierigen Lebenssituationen Menschen in der Nähe sind, auf die Verlass ist.

  • Wir wollen hilfs- und pflegebedürftigen Menschen so lange wie möglich eine eigenständige Lebensführung in ihrer vertrauten Umgebung sichern helfen.
  • Wir sind da, wenn Kinder, Verwandte und Freunde nicht verfügbar sind.
  • Wir helfen, wenn die Füße nicht mehr so wollen wie früher.
  • Wir unterstützen alte und junge Menschen in kurzfristig auftretenden sozialen und gesundheitlichen Notlagen.

Kontakt statt Vereinsamung

Wir möchten aber auch mit Ihnen die schönen Seiten des Lebens gestalten und genießen und bieten Ihnen:

  • regelmäßige Kaffeenachmittage, Herrennachmittage 
  • Hobby-, Schach- und Spielnachmittage
  • Vorträge, thematische Plaudereien, Buchlesungen, Kreativnachmittage
  • Spaziergänge, kleine Wanderungen, Ausflüge, Seniorenfahrten und -reisen
  • Grillabende, Basare, Trödelmarkt 

und weitere Veranstaltungen nach Ihren Wünschen. Außerdem feiern wir die Feste des Jahres mit Ihnen und organisieren für Sie Ihre kleine Geburtstagsfeier oder auch Ihren Freundinnen-Treff.

Wir helfen kostenlos

in erster Linie mit praktizierter Nachbarschaftshilfe durch:

  • Informationen über ambulante, soziale und mobile Dienstleistungen, wie Hauswirtschafts-, Pflege- und Umzugs- oder Fahrdienste, aber auch Handwerkerleistungen sowie eine erste Kontaktaufnahme mit den Anbietern.
  • die Beratung über gestalterische und bauliche Anpassungen von Wohnung und Wohnumfeld an die Anforderungen im Alter oder bei Behinderung.
  • Unterstützung beim Umgang mit Behörden und Ämtern, beim Erstellen von Bewerbungen oder beim Ausfüllen von Formularen.
  • Begleitung für den Gang zum Arzt, ins Konzert oder auch bei einem größeren Einkauf.
  • die Organisation ehrenamtlicher Kinderbetreuung und Hausaufgabenhilfe.
  • die Durchführung von Informations- und Bildungsveranstaltungen für alle Interessierten.

Ihr Ansprechpartner für nähere Informationen

Frau Manja Schubert

Nachbarschaftshilfeverein e.V
Leutewitzer Ring 45
01169 Dresden

Fon: (0351) 41 78 996
E-Mail: info@nhv-dresden.de
Web: https://nhv-dresden.de

Öffnungszeiten und Sprechstunden

Sprechzeiten ab 01. April 2022:

Montag – Donnerstag:  
09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag:
09:00 bis 12:00 Uhr

Mitgliedsbeitrag: 24,- EUR pro Jahr