Neubau von Mehrfamilienhäusern in Briesnitz

ALTE ZIEGELEI BRIESNITZ

In den Hausblicken von 2015 hatten wir es bereits angekündigt und es wurde schnell Ernst:
Ein Neubauprojekt mit Mietwohnungen in Briesnitz – viele haben lange darauf gewartet!

Der Startschuss für unser großes Neubauvorhaben mit 4 Mehrfamilienhäusern in Briesnitz, zwischen Wilhelm-Raabe-Straße und Felix-Dahn-Weg  hat mit einem offiziellen Spatenstich am 15.03.2016 begonnen. Unser Vorstand Herr Dr. Hesse, der Architekt des Architekturbüros L 10 – Architekten Herr Hofmann  und der Technische Leiter des Unternehmens Rommel Dresden GmbH und Co. KG Herr Morenz  haben diesen ersten Spatenstich gemeinsam vollzogen und damit den Grundstein für ein ambitioniertes Vorhaben gelegt.

Dieses speziell für Familien konzipiertes Gebäudeensemble der EWG ist ein entscheidender Meilenstein – für die Genossenschaft und für Briesnitz, denn hier entstehen Wohnungen, die es bei der Genossenschaft und auch im umgebungstypischen Kleinsiedlungsbau bisher kaum gibt: großzügig, attraktiv und auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten.

Planungsansicht

Planungsansicht

Frischer Wind für Briesnitz und die Genossenschaft

Auf dem Gelände der einstigen Ziegelei Nötzold konnte man den Baufortschritt bei den vier Mehrfamilienhäusern des Projektes „Alte Ziegelei Briesnitz“ fast täglich beobachten. Im März 2016 begannen die Arbeiten mit dem symbolischen 1. Spatenstich, jetzt läuft bereits bei drei Häusern der Innenausbau auf Hochtouren.

An der Wilhelm-Raabe-Straße entstanden zwei fünfgeschossige Wohnhäuser, die die vorhandene Blockbebauung entlang der Straße aufnehmen und ergänzen. In jedem Haus sind 12 Wohnungen, die alle mit Aufzug erreichbar sind. Die Hälfte davon sind großzügige Maisonettewohnungen: 3-Raum-Wohnungen mit ca. 95 m² Wohnfläche, 4-Raum-Wohnungen mit ca. 100 – 116 m² und auch 5-Raum-Wohnungen mit ca. 110 m². 

Selbstverständlich verfügt jede Wohnung über mindestens einen Balkon oder eine Terrasse. Das ausgeprägte Hanggrundstück erlaubt dabei individuelle Grundrisslösungen mit Wohnmöglichkeiten für die verschiedensten Bedürfnisse. Im Untergeschoss der Häuser gibt es hofseitig einen PKW-Carport für jede Wohnung.

Einfach perfekt für Familien

Die auf dem unteren Teil des Grundstücks gelegenen, der Bebauung des Felix-Dahn-Weges angepassten Gartenhäuser führen den Charakter der vorhandenen zweigeschossigen Doppelhäuser fort. Hier entstanden reihenhausartige Wohnungen vorrangig für Familien mit Kindern, denen im Erdgeschoss ein komfortabler Freibereich im Grünen zur Verfügung steht.

Die einzelnen Gebäude gruppieren sich um den neuen „Dorfplatz“, ganz traditionell mit Linde und Sitzgelegenheiten für den „Abendschwatz“ der Bewohner und  einem kleinen Spielplatz für die Jüngsten. Für die älteren Kinder ist, nicht ganz so zentral, eine Bewegungs- und Chill-Out-Zone geplant.

Da es auf der Baustelle professionell und störungsfrei voran ging, wurden die Gebäude im IV. Quartal fertiggestellt. Die Vermietung läuft seit bereits seit demFrühjahr 2017 auf Hochtouren, und das lange Warten hat sich für viele gelohnt! Ende des Jahres sollen die neuen Bewohner eingezogen sein und ein schönes Weihnachtsfest im neuen Zuhause feiern.

Die Genossenschaft hat dann ihren Wohnungsmix um moderne Familienwohnungen erweitert und das beschauliche Briesnitz ist um insgesamt 36 Wohnungen reicher geworden.

Astrid Hoffmann

Diesen Beitrag Teilen

Weitere Beiträge