Alle Hürden überwunden

WIEDER EIN ABSCHNITT (FAST) GESCHAFFT!

Erfolgreiche Modernisierung Braunsdorfer Straße

Seit 2019 gestalten wir das Quartier „An der  Kleingartensparte“ und verjüngen dabei auch das Innenleben unserer Gebäude. Mit den Erfahrungen der vergangenen Jahre haben wir 2021 planmäßig die Braunsdorfer Straße 47–65 in die Mangel genommen und dabei die Stränge (Heizung, Warm-, Kalt- und Schmutzwasser, Lüftung) erneuert und der Gebäudehülle ein neues Outfit verpasst. Das Ganze dient jedoch nicht nur der optischen Verbesserung, sondern ist eine energetische Modernisierung, die Verbräuche bei Heizung und energetische Verluste der Warmwasserbereitung reduziert.

Was unsere Mieterinnen und Mieter vor Ort am meisten betraf, war die Umrüstung der Heizung von 1- auf 2-Rohrheizung und die Erneuerung der Sanitärstränge. Für den ersten Teil (Heizungsmodernisierung) machten sich unsere Auftragnehmer in allen Räumen der Wohnungen ans Werk. Der zweite Teil (Erneuerung der Sanitärstränge) zerrte wahrscheinlich dann so richtig an den Nerven der Wohnenden. Für zwei Wochen waren die Küchen nicht nutzbar, Möbel wurden demontiert und meist im Wohnzimmer zwischengeparkt, die Küchenrückwand abgebrochen und von dort aus alles neu aufgebaut. Trotz größtmöglicher Achtsamkeit sind Staubentwicklung und teilweise Verschmutzungen nicht zu vermeiden. Als Genossenschaft haben wir vor und während der Maßnahmen Unterstützung geleistet: Abdeckfolien und Umzugskartons bereitgestellt, Hilfe bei Beräumung und Schaffung der erforderlichen Baufreiheit organisiert und in Härtefällen für Mieterinnen und Mieter den Umzug während der Baumaßnahme in Bauausweichwohnungen angeboten.

S 12 Braunsdorfer 47 Neuer Giebel

Unsere Auftragnehmer haben ihr Bestes getan, um Abläufe und geforderte Qualitäten einzuhalten.

Aber letztendlich haben wir nur durch die Mitwirkung von allen Beteiligten – Mietern, Planern, Auftragnehmern – die gesetzten Ziele erreicht.

Und ja: wo gehobelt wird, fallen auch Späne. So gab es das eine oder andere Malheur oder einfach nur Missverständnisse. Aber auch das haben wir gemeinsam bewältigt. Wir bedanken uns ausdrücklich bei unseren geduldigen und verständnisvollen Mieterinnen und Mietern!

S 12 Braunsdorfer Neue Rückseite 47 59


Was für alle sichtbar ist
, ist die Aufhübschung der Fassade und die Gestaltung der Außenanlagen: Das bereits begonnene Farbkonzept wurde auch an der Braunsdorfer Straße 47–65 fortgeführt.
An der Straßenseite wurde mit der vertikalen Farbaufteilung der typische Löbtauer Stadthauscharakter mit modernen und frischen Farben nachempfunden. Hofseitig erhielten die Loggiabrüstungen einen passenden neuen Anstrich, bzw. werden an der Braunsdorfer Straße 61–65 komplett erneuert.

Auch die Außenanlagen werden überarbeitet und neu gestaltet, die hausnahen Bereiche sind bereits fertig. Die straßenseitige Feuerwehrzufahrt entspricht jetzt den Anforderungen der sächsischen Bauordnung und den Belangen der Feuerwehr für den Einsatz von Rettungsfahrzeugen. Auch die Müllplätze passen sich an das Farbkonzept an und werden den Anforderungen gerecht.

Was von außen nicht sichtbar ist, ist die Zusammenlegung von 4 Wohnungen zu zwei 6-Raum-Wohnungen für Großfamilien. Diese waren in der Vergangenheit sehr begehrt.

Modernisierte 6-Raum-Familienwohnung in der Braunsdorfer Str. 65 im 5. Obergeschoss

– großes Familienwohnzimmer mit Arbeitsecke
– 25 m2 große Wohnküche mit Balkon
– 1 umgebautes Bad mit Wanne & Dusche
– 1 Bad mit Dusche + WM Anschluss
– 4 Kinderzimmer
– alle Zimmer vom Flur aus begehbar
– Kleinkinderspielplatz im Innenhof

Bezug Ab
6 Rwe Braunsdorfer Str. 65 501 + 601 Lo Zum Hof 2 Bäder 13805

Claudia Floßmann

Diesen Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Weitere Beiträge