Vertreterversammlung 2019

BERICHTE UND BESCHLÜSSE

Die ordentliche Vertreterversammlung unserer Genossenschaft fand am 27. Juni 2019 in der EWG statt. Herr Thomas Winkler, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und Versammlungsleiter, begrüßte die Vertreter/innen im Namen des Vorstandes und des Aufsichtsrates. Besonders begrüßte er die Verbandsprüferin Frau Sarah Girke, Herrn Dr. Jürgen Hesse als ehemaligen Vorstand sowie Herrn Prof. Thomas Naumann als Kandidaten für den Aufsichtsrat. Von den 77 eingeladenen Vertreterinnen und Vertretern haben 61 an der Versammlung teilgenommen.

Gratulation zur Wiederwahl für Herrn Winkler

angeregte Gespräche nach der Versammlung

Bericht des Vorstandes

Im Bericht zum Geschäftsjahr 2018 erläuterte Herr Reichel die wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung der Genossenschaft anhand einzelner Positionen der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. Detailliert erklärte er die wesentlichen Faktoren zur Steigerung des Jahresüberschusses auf ca. 6,2 Mio. € gegenüber dem Vorjahr. Er hob im Bericht hervor, dass ca. 80 % der Einnahmen der Genossenschaft in die Bestände reinvestiert werden. Frau Neelmeijer belegte die Investitionen mit der Aufführung der wesentlichen Maßnahmen zu Neubau, Modernisierung und Instandsetzung.

Bericht des Aufsichtsrates

Herr Winkler verlas den Bericht des Aufsichtsrates. Erbetonte die weitere positive Entwicklung der Genossenschaft, ablesbar an steigenden Umsätzen, niedrigem Leerstand und an der kontinuierlichen Modernisierung der Bestände. Herr Winkler berichtete über die gemeinsamen Sitzungen des Aufsichtsrates und die seiner Ausschüsse mit dem Vorstand. Im Ergebnis seiner Tätigkeit stellte der Aufsichtsrat fest, dass der Vorstand seine Verpflichtungen zu jeder Zeit erfüllt hat.

Zusammengefasstes Prüfungsergebnis

Das von Frau Girke vorgetragene zusammengefasste Prüfungsergebnis bestätigt die Erfüllung des satzungsmäßigen Förderzwecks der Genossenschaft gegenüber ihren Mitgliedern. Im Ergebnis der Prüfung konnten der Genossenschaft die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung sowie eine ordnungsgemäße Buchführung und eine geordnete Vermögens- und Finanzlage bestätigt werden.

Feststellung des Jahresabschlusses

Die Vertreter/innen stellten daraufhin einstimmig den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 mit einer Bilanzsumme von 314.729.154,49 € fest und beschlossen die Einstellung des Jahresüberschusses von 6.222.848,75 € in die gesetzliche Rücklage. Dem Vorstand und Aufsichtsrat wurde Entlastung erteilt.

Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrates

Weitere Tagesordnungspunkte waren die Wiederwahl der Aufsichtsratsmitglieder Claus Ludwig Meyer-Wyk und Thomas Winkler sowie die Neuwahl von Prof. Dr.-Ing. Thomas Naumann, da Herr Dieter Kummer gemäß Satzung altersbedingt nicht wiedergewählt werden konnte. Alle drei Kandidaten wurden einstimmig in den Aufsichtsrat gewählt, Herr Prof. Naumann nach einer kurzen persönlichen Vorstellung. Die Gewählten nahmen die Wahl an und bedankten sich bei den Vertreter/innen für das Vertrauen.

Wahl des Wahlvorstandes

Letzter Tagesordnungspunkt war die Wahl der Mitglieder des Wahlvorstandes für die Wahl der Vertreter im Jahr 2020. Bitte lesen Sie mehr dazu hier.

Am Ende der Vertreterversammlung 2019 verabschiedeten Vorstand und Aufsichtsrat Herrn Kummer und dankten ihm für seine 21-jährige Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglied und die stets gute Zusammenarbeit. Herr Kummer erinnerte an eine interessante, baureiche Zeit in den vergangenen Jahren und wünschte seinem Nachfolger stets den kritischen „Baublick“.

Marlies Kammel

Diesen Beitrag Teilen

Weitere Beiträge