Vertreterberatungen & Vertreterversammlung 2019

Vertreterberatungen

15./16. APRIL 2019

Die traditionellen Frühjahrsberatungen mit unseren Vertretern aus Gorbitz und den Altbauquartieren finden dieses Jahr Mitte April – leider nach unserem Redaktionsschluss – statt, so dass wir Ihnen hier keine konkreten Themen und Ergebnisse nennen können. Aber wie jedes Jahr wird es eine erste Auswertung der wirtschaftlichen Ergebnisse des vergangenen Jahres geben, die wieder ein sehr positives Bild unserer Genossenschaft zeigen wird. Ausführlich werden wir zu aktuellen Baumaßnahmen in den Quartieren und vor allem zur weiteren langfristigen Bauplanung informieren.

Und natürlich ist wie jedes Jahr Zeit für eine breite Diskussion, in der die Vertreter ihre Fragen zur Entwicklung der Genossenschaft und zur vorgestellten Bauplanung, aber auch ihre Wünsche und Probleme aus den Wohngebieten erörtern können, die meist Themen wie Ordnung und Sauberkeit, Sicherheit und nachbarschaftliches Zusammenleben zum Inhalt haben. Die in den Beratungen eingebrachten Hinweise und Kritiken sehen wir als wertvolle Informationen zur weiteren Gestaltung der Quartiere. Offensichtliche Mängel werden kurzfristig abgestellt, die Hinweise werden in die weiteren Planungen aufgenommen.

Antje Neelmeijer

Vertreterversammlung

27. JUNI 2019

Unsere diesjährige ordentliche Vertreterversammlung wird am 27. Juni um 17 Uhr in den Geschäftsräumen unserer Genossenschaft durchgeführt. Wie bei jeder ordentlichen Vertreterversammlung stehen auch diesmal die Berichte des Vorstandes und des Aufsichtsrates, der Bericht über das zusammengefasste Prüfungsergebnis, die Feststellung des Jahresabschlusses, die Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat auf der Tagesordnung.

Weiterhin erfolgt am 27. Juni die Wahl bzw. Wiederwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrates und die Wahl der Mitglieder des Wahlvorstandes für die Wahl der Vertreter, denn bereits 2020 findet unsere nächste Vertreterwahl statt und dies bedarf einer langfristigen Vorbereitung. Alle gewählten Vertreterinnen und Vertreter werden gebeten, sich den Termin bereits vorzumerken. Die Einladung folgt fristgemäß.

Marlies Kammel

Diesen Beitrag Teilen

Weitere Beiträge