Beschlüsse des Aufsichtsrates zum Geschäftsjahr 2019

BESCHLÜSSE & VERSAMMLUNGEN

Normalerweise ist in den ersten 6 Monaten jedes Geschäftsjahres eine ordentliche Vertreterversammlung einzuberufen. Die Vertreterversammlung stellt insbesondere den Jahresabschluss mit Bilanz, GuV, Anhang und Lagebericht fest und beschließt über die Verwendung des Jahresüberschusses. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die für den 18.06.2020 geplante ordentliche Vertreterversammlung nicht durchgeführt werden.

Aufsichtsrat und Vorstand haben sich deshalb für die Inanspruchnahme der Regelung in Art. 2 § 3 Abs. 3 Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (COVFAbG) entschieden. Der Aufsichtsrat hat durch diese Regelung die Befugnis, den  Jahresabschluss festzustellen und über die Verwendung des  Jahresüberschusses zu beschließen. Den Vertretern wurde vorab für die Dauer von 14 Tagen die Einsichtnahme in die Jahresabschluss-Unterlagen ermöglicht.

Mit Umlaufbeschluss vom 12.06.2020 hat der Aufsichtsrat den  Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2019 mit einer Bilanzsumme von 320.285.165,86 € festgestellt und die Einstellung des Jahresüberschusses in Höhe von 4.038.461,33 € in die gesetzliche Rücklage beschlossen.

Mit dieser Verfahrensweise war im Juli 2020 die fristgerechte Auszahlung der gekündigten Anteile nach § 12 unserer Satzung möglich.

Fragen bitte an:

Marlies Kammel

0351 4181 702
m.kammel@ewg-dresden.de

Terminverschiebung von Vertreterversammlung und -beratungen

Auch die individuellen Vertreterberatungen mussten verschoben werden. Diese finden nun für Gorbitz am 31.08.2020 und für den Altbau am 01.09.2020 statt. Je nach Corona-Situation werden wir eventuell einen geräumigeren Raum auswählen. Alle Vertreter erhalten rechtzeitig eine Einladung mit Angabe von Ort und Zeit.

Der neue Termin für die ordentliche Vertreterversammlung steht ebenfalls fest. Am 29.10.2020 um 17:00 Uhr werden unsere Vertreter unter  Einhaltung der Abstandsregeln zusammen kommen. Auch hier werden rechtzeitig neue Einladungen mit der Tagesordnung und dem Tagungsort versandt.

Antje Neelmeijer

Diesen Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Weitere Beiträge