117 neue Wohnungen für Senioren

HÖHENPROMENADE

Im Januar 2019 begannen die Bauarbeiten am Leutewitzer Ring 21/23, die den Abschluss der Umgestaltung einläuten.

Seit Jahrzehnten engagieren wir uns für die Entwicklung von Gorbitz. Teil dieses Engagements ist seit 2008 die aktive Umgestaltung unseres Wohnquartiers „Höhenpromenade“, oft auch nur „Mittelachse“ genannt.

Die Arbeiten an der „Höhenpromenade“ erfolgen in drei Abschnitten: Der erste umfasst den Leutewitzer Ring 21/23, dieser wird von Januar bis November 2019 modernisiert. Es folgt der Leutewitzer Ring 35/37 mit einer Bauzeit von Juni 2019 bis Mai 2020. Im dritten Bauabschnitt werden von Januar 2020 bis Dezember 2020 die Gebäude Leutewitzer Ring 25 – 31 modernisiert. Insgesamt entstehen 117 barrierefreie Wohnungen bis 2020.

Bei der Modernisierung werden grundlegende Veränderungen gestaltet. Durch neue Grundrisse entstehen bedarfsgerechte Wohnungstypen. Anstelle der bisherigen 1-, 2- und 3-Raum-Wohnungen wird es künftig nur noch 2- und 3-Raum-Wohnungen geben. Neu eingebaute Aufzüge halten auf jeder Etage. Darüber hinaus werden die Heizungsanlagen erneuert, neue Balkonbrüstungen angebaut, die Fassaden mit Wärmedämmung ausgestattet und neue Fenster und Türen eingebaut. Wie bereits fast alle Gebäude auf der „Höhenpromenade“ wird auch der Leutewitzer Ring 21/23 seniorenfreundlich umgebaut.

Hier entstehen insgesamt 33 neue Wohnungen mit einer Gesamtfläche von ca. 2.088 m2: 2-Raum-Wohnungen mit einer Fläche von 50 bis 56 m2 und 3-Raum-Wohnungen zwischen 66 bis 74 m2. Einige Wohnungen werden über eine offene Küche verfügen, andere eine separate Ankleide erhalten.

Die alten Badewannen haben ausgedient.

Leutewitzer Ring 21/23 im Ferbruar 2019

Im Erdgeschoss des Leutewitzer Rings 21 wird es zudem eine Gewerbeeinheit mit einer Größe von ca. 190 m2 geben. Dafür verhandeln wir gerade mit einem Allgemeinmediziner. Wir würden uns sehr freuen, wenn es mit der Anmietung klappt. Für die Modernisierung erhalten wir Mittel aus dem Förderprogramm „Seniorengerecht Umbauen“ des Freistaates Sachsen. Mit dem Programm werden Eigentümer von Mietwohnungen unterstützt, die mit baulichen Maßnahmen den Wohnraum an den besonderen Bedarf von älteren Menschen anpassen.

Das Investitionsvolumen für den ersten Bauabschnitt liegt bei ca. 3,6 Millionen €. Die Fördersumme des Freistaates Sachsen beläuft sich auf ca. 390.000 €.

Farbkonzept Leutewitzer Ring 21/23

Schauen Sie auf unserer Facebook-Seite vorbei, um die wichtigsten Fortschritte zu verfolgen!

Anne Meinhardt

Diesen Beitrag Teilen

Weitere Beiträge