Filmabstimmung: EWG Kinotage April 2024

WÄHLEN SIE JETZT IHREN FAVORITEN.

EWG-Kinotage im Club Passage am 08. und 09. April 2024.

Wir laden Sie herzlich ein! Ein Kinoerlebnis der besonderen Art kündigt sich wieder an: Seien Sie unser Gast im Club Passage.
Entscheiden Sie, welcher Film im April 2023 die Leinwand erobert.
Der Film, der die meisten Treffer erzielt, läuft zu den EWG-Kinotagen. Sichern Sie schon jetzt Ihren spendierten Platz und genießen Sie gemeinsam mit Freunden oder Nachbarn diesen besonderen Kinoabend.

Wir sind gespannt auf Ihre Wahl.

Welchen der drei Filme möchten Sie sehen?

Die Einfachen Dinge

Vincent (Lambert Wilson) ist ein berühmter Unternehmer, dem einfach alles gelingt. Doch eines Tages unterbricht eine Autopanne auf einer abseitigen Bergstraße vorübergehend seine rasante Fahrt. Zum Glück kommt Pierre (Grégory Gadebois) auf seinem Motorrad vorbei und rettet Vincent aus seiner Misere. Jedoch kommt der unverhoffte Gast Pierre nicht gerade recht. Er ist lieber für sich, muss sich nun aber gezwungenermaßen ein bisschen um Vincent kümmern. Dem scheint der Tapetenwechsel ziemlich gut zu tun und er beschließt, dass aus dem Intermezzo eine längere Sache werden muss – auch wenn das bedeutet, sich unangenehme Fragen stellen zu müssen.

Bildquelle Filmplakat: Neue Visionen Filmverleih GmbH

Jeanne du Barry - Die Favoritin des Königs

Jeanne Vaubernier (Maïwenn), ein einfaches Mädchen aus dem Volk, das nach sozialem Aufstieg strebt, nutzt ihre Reize, um auf der gesellschaftlichen Leiter immer weiter nach oben zu klettern. Ihr Geliebter, Graf Du Barry (Melvil Poupaud), der durch Jeannes lukrative Galanterien zu beachtlich großem Reichtum gelangt, möchte sie schließlich dem König Frankreichs vorstellen. Er organisiert also das Treffen durch das vermittlerische Geschick des einflussreichen Herzogs Richelieu (Pierre Richard). Die Begegnung übertrifft allseitig die Erwartungen: Zwischen Ludwig XV. (Johnny Depp) und Jeanne ist es Liebe auf den ersten Blick… Mit der Kurtisane findet der König seine Lebenslust wieder – so sehr, dass er nicht mehr auf sie verzichten kann und beschließt, sie zu seiner offiziellen Favoritin zu machen. Ein Skandal, denn offenbar niemand will ein Straßenmädchen wie Jeanne am Hof von Versailles haben.

Bildquelle Filmplakat: Wild Bunch Germany

Priscilla

Als die Teenagerin Priscilla Beaulieu (Cailee Spaeny) auf einer Party Elvis Presley (Jacob Elordi) kennenlernt, wird aus dem Mann, der bereits ein kometenhafter Rock ‘n’ Roll-Superstar ist, in privaten Momenten jemand völlig Unerwartetes: ein Verbündeter in der Einsamkeit, ein sanfter bester Freund und Priscillas erste große Liebe. Es entfaltet sich eine Geschichte von einem Stützpunkt der US-Armee in Deutschland bis nach Graceland Tennessee, über Liebe und Ruhm mit der eine bisher unsichtbare Seite des großen amerikanischen Mythos hinter Elvis und Priscillas turbulenter Ehe offenbart wird.

Basiert auf Priscilla Beaulieu Presleys Memoiren „Elvis and Me“.

Bildquelle Filmplakat: MUBI

Wählen Sie Ihren Filmfavoriten!

Aktueller Stand der Abstimmung (in%)

Stand: 22. Februar 2024

Diesen Beitrag Teilen